Mehr tun als die Pflicht - Unterfränkischer Realschulpreis 2018


Der Unterfränkische Realschulpreis würdigt alle zwei Jahre herausragende Leistungen von Schülerinnen und Schülern. Am 9. Mai 2018 fand die diesjährige Preisübergabe in Eltmann statt.

Rund 250 Gäste feierten in der festlich geschmückten staatlichen Realschule Eltmann die herausragenden Leistungen der Realschülerinnen und Realschüler. Die Preisträgerinnen und Preisträger zeichnet ein weit überdurchschnittliches Engagement inner- und außerhalb der Schule aus. Die Gäste erlebten ein kurzweiliges und buntes Programm mit tollen musikalischen und künstlerischen Beiträgen von den Singing Voices (Eltmann), einer Big Band (Würzburg III), einer Theater-AG (Karlstadt) und einem Auftritt des Trompeters Veits Langeheine (Obernburg). Die Beiträge umrahmten die prägnanten "Laudationes" auf die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger. Die Krick Unternehmensfamilie war mit dabei und durfte in der Kategorie "Vielseitigkeit" eine Preisträgerin und zwei Preisträger ehren (siehe unten). "Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht", lobte Laudatorin Christina Hartmann, Geschäftsführerin des Robert Krick Verlages, den Einsatz der Schüler. Den ausführlichen Nachbericht der Mainpost gibt es hier.


Vielseitigkeit:

1. Platz: Sina Siebert, Leopold-Sonnemann-Realschule, Staatliche Realschule Höchberg
2. Platz: Jakob Grunwald, Jakob-Stoll-Schule, Staatliche Realschule Würzburg I

3. Platz: Noah Hildebrand, Wallburg-Realschule, Staatliche Realschule Eltmann

Mehr tun als die Pflicht - Unterfränkischer Realschulpreis 2018
Logo BVDW Mitglied krick.com Logo vdav Mitglied krick.com Logo Google Premier Partner 2022 krick.com Logo Microsoft Advertising Select Partner 2022 krick.com Logo Siinda Mitglied krick.com Logo Open Street Map Foundation krick.com