eazyR meets IHK


Seit dieser Woche setzt auch die IHK Würzburg-Schweinfurt auf den Einsatz unseres Tools eazyR, um in Zukunft die Kontaktdaten von Besuchern einfach und sicher zu erfassen.

In den vergangenen Wochen haben wir bereits mehrfach über unser Tool eazyR berichtet. Bereits seit Mitte 2020 unterstützen wir zahlreiche Unternehmer bei der Kontaktnachverfolgung. Neben Gastronomen und Hoteliers nutzt nun auch die IHK Würzburg-Schweinfurt eazyR, um die Erfassung der Kontaktdaten bei Veranstaltungen, wie Schulungen, Prüfungen oder Vollversammlungen, einfach und sicher zu bewerkstelligen.

Für Veranstalter ist die Kontaktdatenerfassung nicht nur enorm zeitaufwändig, sondern auch unhygienisch, wenn sie dabei auf händische Listen zurückgreifen müssen. Nutzen sie eine App zur Registrierung, soll diese auch datenschutzkonform sein.
EazyR bietet zwei Möglichkeiten, um die Gästeregistrierung auch für Veranstaltungen zu erleichtern. Dabei werden alle Daten in unserem hauseigenen Rechenzentrum in Eibelstadt verschlüsselt abgelegt und nach der vierwöchigen Aufbewahrungsfrist automatisch gelöscht. So ist eazyR einfach, hygienisch, sicher und datenschutzkonform.

Check-In mit individuellem QR-Code

Besucher und Veranstalter registrieren sich einmalig über unsere Webseite. Als Besucher reicht dafür der Name und die Mobilnummer. Sie müssen sich für die Veranstaltung keine App zur Kontaktdatenerfassung herunterladen, da eazyR eine webbasierte Anwendung ist und mit jedem Internetbrowser genutzt werden kann. Anschließend bekommt der Besucher eine SMS mit einer TAN zur Verifizierung. Diese gibt er im Browser ein und generiert somit seinen individuellen QR-Code mit einer anonymen, verschlüsselten Session-ID (elektronische Kennzeichnung des Gasts).

Die Webseite mit dem QR-Code kann der Besucher dann einfach im Wallet oder als Lesezeichen auf dem Home-Bildschirm des Smartphones ablegen. Da die Session-ID über einen Cookie lokal gespeichert wird, muss der Nutzer sich nicht erneut anmelden, um den Code angezeigt zu bekommen.
Bei Eintritt wird der QR-Code vom Veranstalter gescannt und schon kann es losgehen.

Angebrachte QR-Codes einfach scannen lassen

Auch hier ist als Veranstalter nur eine einmalige Registrierung über unsere Webseite nötig. Im Anschluss können verschiedene Bereiche für die Nachverfolgung angelegt und die entsprechenden QR-Codes generiert werden. Die Codes werden an Tischen, Eingängen oder sonstigen beliebigen Orten angebracht, und vom Besucher ganz einfach gescannt. Somit kann eazyR nicht nur für externe Gäste genutzt werden, sondern auch für die eigenen Mitarbeiter, beispielsweise in der Kantine oder in Besprechungsräumen. Nach dem Scannen hinterlegt der Nutzer seine Kontaktdaten. Auch diese Version von eazyR funktioniert ohne App.

Beide Versionen sind natürlich auch kombiniert nutzbar und ermöglichen die Auswertung der Kontaktdaten für das Gesundheitsamt per Knopfdruck. Auch die IHK Würzburg-Schweinfurt nutzt beide Versionen – so werden die angebrachten QR-Codes innerhalb des Betriebs verwendet, der Check-In mit individuellem Code dann auf kommenden Veranstaltungen.

Wie die Nutzung aussehen kann, zeigen wir in diesem Video.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der IHK Würzburg-Schweinfurt

Haben Sie Fragen zur Nutzung von eazyR? Wir beraten Sie gerne individuell!

20.05.2021

weitere Beiträge

21.09.2021 - Musik & Wein in Eibelstadt: eazyR im Einsatz  mehr

13.09.2021 - Signal – warum Open Source die Zukunft ist  mehr

08.09.2021 - Würzburger Startup-Preis 2021: Jetzt bewerben!  mehr

07.09.2021 - Erneuerbare Energien: Warum wir sie für eine nachhaltige Energiepolitik brauchen  mehr

02.09.2021 - Ausbildungsstart bei Krick  mehr

11.08.2021 - Weibliche Nachwuchsförderung: Komm, mach MINT!  mehr

05.08.2021 - KRICK HILFT: Wein kaufen und Gutes tun  mehr

28.07.2021 - Der City Blog Würzburg als Best-Practice-Beispiel mit positivem Einfluss auf die Entwicklung der Innenstadt  mehr

16.07.2021 - KRICK HILFT: Spendenaufruf für die Betroffenen der Unwetter in der Eifel  mehr

14.07.2021 - Ende des Benefizkonzerts Würzburg: Dr. Klaus D. Mapara blickt im Interview auf 15 schöne Jahre zurück  mehr

12.07.2021 - Ausbildung goes digital: Krick.com in der IHK-App „MIA“  mehr

06.07.2021 - Nachwuchsförderung digital: kostenlose Bildungszentren für Jugendliche  mehr

02.07.2021 - E-Mobilität in der Krick Unternehmensfamilie – ein Erfahrungsbericht  mehr

15.06.2021 - 5. Crossover-Benefizkonzert: Vocal Power - nicht nur A capella  mehr

14.06.2021 - eazyR: zurück in die Normalität durch digitale Kontaktnachverfolgung  mehr