Ein Heißluftballon für den Klimaschutz


Klimaschutz geht jeden etwas an. Seit 2013 versendet die Krick Unternehmensfamilie Briefe und Pakete im Rahmen der der GoGreen-Initiative der deutschen Post CO2-neutral und umweltfreundlich. Allein im Jahr 2017 konnten so 4,13 Tonnen CO2 ausgeglichen werden - das entspricht einem Volumen, mit dem man einen touristen-üblichen Heißluftballon (Typ AX-7) füllen könnte.

Innerhalb von GoGreen werden CO2-Emissionen, die beim Versand entstehen, nach internationalen Standards ermittelt, bilanziert und in ausgewählten und registrierten Klimaschutzprojekten überall auf der Welt ausgeglichen. Weitere Informationen zum Umweltschutz bei Krick gibt es hier.

22.08.2018

weitere Beiträge

30.10.2020 - Gästeregistrierung per QR-Code  mehr

29.10.2020 - Nachwuchsförderung mit dem Unterfränkischen Realschulpreis 2020  mehr

26.10.2020 - Bewerbung für den Würzburger Startup-Preis 2020  mehr

23.10.2020 - Warum jedes Unternehmen Social Media nutzen sollte  mehr

21.10.2020 - Landrat Thomas Eberth zu Besuch bei der Krick Unternehmensfamilie  mehr

08.10.2020 - Wie der City Blog Würzburg Unternehmen in die digitale Welt begleitet  mehr

01.10.2020 - Open Data – Das Potenzial öffentlich zugänglicher Daten für die deutsche Wirtschaft  mehr

21.09.2020 - Kein Benefizkonzert 2020 – Absage für den 21. November  mehr

21.09.2020 - krick.com Programm im Rahmen der Würzburg Web Week 2020  mehr

14.09.2020 - Aber bitte mit Abstand – Jobeintritt in Zeiten von Corona  mehr

06.08.2020 - eazyR – das Tool zur einfachen Gäste-Registrierung  mehr

20.07.2020 - 2. Platz für den City Blog Würzburg  mehr

05.06.2020 - Zwei weitere DISQ-Siegel für Das Örtliche  mehr

04.06.2020 - Der City Blog Würzburg ist nominiert für den 10. Bayerischen Stadtmarketingpreis  mehr

03.06.2020 - Mozartfest Würzburg | Programm 2020  mehr