Warum jedes Unternehmen Social Media nutzen sollte


Es ist längst bekannt, dass man über soziale Netzwerke die junge Zielgruppe gut erreichen kann, aber das ist für viele Unternehmen noch kein Grund diese Chance deshalb auch zu nutzen. Die einfache Frage die sich dabei stellt: Warum?

Wirft man mal einen Blick in Google Analytics zeigt sich: der Traffic auf der Website steigt nachweislich durch Social Media, wenn es richtig eingesetzt wird. Laut einer auf Statista 2020 veröffentlichten Studie gaben 78% der befragten Marketingentscheider an, dass sie durch den Einsatz von Social-Media-Marketing ihren Traffic erhöht haben. 

Der zusätzliche finanzielle Nutzen ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen: Der Traffic über soziale Netzwerke trägt dazu bei Leads zu generieren und Ihre Produkte zu verkaufen. Denn die Besucher, die über Social Media Profile auf die Website gelangen sind gewillt etwas zu kaufen. So gaben 67% der Befragten in besagter Studie an, dass sie durch den Einsatz von Social-Media-Marketing neue Leads generieren konnten.
Zudem steigt die Auffindbarkeit in Suchmaschinen, beachtet man einige Kriterien wie relevante Backlinks oder wertvollen Content.

Neben diesen eher wirtschaftlichen Faktoren gibt es auch Effekte auf „persönlicher“ Ebene.
Diese lassen sich nicht so leicht nachweisen, sind aber mindestens genauso wichtig.
Ein wesentlicher Vorteil von Social Media Nutzung im Unternehmen kann die verbesserte Authentizität sein. Produkte wirken häufig authentischer über soziale Medien, denn Kunden können mehr Infos und Hintergründe zu Dienstleistungen und Produkten erhalten und Einblicke ins Unternehmen bekommen. Dass es dabei nicht ausreicht, tägliche Produktbilder zu posten, ist selbsterklärend. Richtig angestellt, kann das Unternehmen dadurch aber langfristig das Vertrauen der Kunden in die Marke steigern. Wer dann noch durch regelmäßigen Austausch den Kontakt zum Kunden hält, stärkt zudem die Kundenbindung. Das wird auch in erwähnter Studie deutlich: 60% der Marketingverantwortlichen gaben ebenfalls die Förderung der Kundenloyalität als Nutzen des Social Media Marketings an.

Die Gründe, warum soziale Medien im Unternehmen einen erheblichen Nutzen bringen, könnten an dieser Stelle ewig weiter geführt werden. Nun ist die Frage: was spricht gegen den Einsatz? Die Antwort darauf ist leicht: NICHTS. Es gibt keinen vernünftigen Grund, Social Media nicht im Unternehmen einzusetzen.
Der vermeintliche Grund, der für viele Unternehmer fälschlicherweise dagegenspricht, ist die Angst vor einem möglichen Shitstorm. Was viele dabei nicht beachten: Kritik, die öffentlich über soziale Plattformen geäußert wird und durch eine entsprechend schnelle Reaktion vom Unternehmen entschärft werden kann, ist besser als Kritik, die nicht geäußert werden kann, weil der Kunde nach einer halbstündigen Warteschlange in der Kundenhotline frustriert auflegt und dann nie wieder kommt.  Social Media kann also durchaus effektives Beschwerdemanagement durch gute Kommunikation bedeuten.

Die Ausbreitung von Smartphones und Tablets nimmt immer mehr zu. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Mittel bis langfristig gibt es also keine andere Möglichkeit als Social Media einzusetzen, um den Kontakt zur Zielgruppe nicht zu verlieren, denn diese ist mit Smartphones genau dort aktiv.

23.10.2020

Archiv

17.06.2021 - In Memoriam Stefan Rehse  mehr

15.06.2021 - 5. Crossover-Benefizkonzert: Vocal Power - nicht nur A capella  mehr

14.06.2021 - eazyR: zurück in die Normalität durch digitale Kontaktnachverfolgung  mehr

02.06.2021 - 75 Jahre Robert Krick Verlag und 25 Jahre Krick Interactive Media  mehr

26.05.2021 - eazyR und Mozartfest – klangvolle Begegnungen sicherer machen  mehr

20.05.2021 - eazyR meets IHK  mehr

10.05.2021 - Engagement für den Klimaschutz  mehr

07.05.2021 - City Blog Würzburg als Unterstützer von „Würzburg bewegt sich“  mehr

16.04.2021 - Krick.com beim Girls‘ & Boys‘ Day 2021  mehr

15.04.2021 - „Wir wollen alle so schnell wie möglich zurück in die Normalität“  mehr

15.04.2021 - Offene Schnittstellen für die Kontaktnachverfolgung: Gemeinsam mit Vielfalt gegen Corona  mehr

14.04.2021 - eazyR 2.0 – Check-In durch individuellen QR-Code  mehr

24.03.2021 - krick.com Geschäftsführer Dr. Klaus D. Mapara ist neues Mitglied im DIHK-Vorstand  mehr

10.03.2021 - Krick.com und iWelt bei der Woche der Aus-und Weiterbildung 2021  mehr

03.03.2021 - Mit Social Media durch die Krise  mehr