4. Crossover-Benefizkonzert der Druck- und Medienunternehmen am 30. November 2019


FOTO: Quintessence Saxophone Quintet

Saxophone & Percussion – Best of Klassik and Jazz

Zum vierten Mal laden die Würzburger Druck- und Medienunternehmen Robert Krick Verlag, Main-Post, Vogel Communications Group und König & Bauer zum gemeinsamen Crossover-Benefizkonzert ins Vogel Convention Center ein. Am Samstag, den 30. November 2019 um 19:30 Uhr konzertiert das international erfolgreiche „Quintessence Saxophone Quintet“ zusammen mit dem Schlagzeuger und Ausnahme-Percussionisten Ruven Ruppik. Das Programm wird eigens für das Konzert zusammengestellt. Es wird ein Crossover zwischen Bach, Vivaldi, Mozart und Jazz gespielt. Gemeinsam mit den sechs Musikern begehen wir das Saxophone als „Musikinstrument des Jahres 2019“.

Quintessence zählt zu den erfolgreichsten Saxophonensembles überhaupt: Klassische Musik wird durch die Ohren der Gegenwart neu gehört und durch Elemente des Jazz gewendet. In vielen Ländern und auf unzähligen Bühnen der Welt hat das Quintett seine Zuhörer zu Beifallsstürmen hingerissen: Virtuosität, Einmaligkeit im Klang, energetisches Spiel und die unverwechselbare Bühnenpräsenz. Die Musiker Sven Hoffmann, Kai Niedermeier und Anatole Gomersall bilden mit Uli Lettermann und Andreas Menzel ein virtuoses Ensemble, das sich jenseits ausgetretener Kammermusik- und Jazzpfade bewegt. Mit Ruven Ruppik lassen sich die fünf Saxophonisten auf ein besonderes Experiment ein. Das zunächst bewusst nur auf die Saxophone reduzierte Konzept wird durch virtuose und überraschende Percussions erweitert. Das verspricht ein einmaliges Konzerterlebnis!

Alle Einnahmen aus dem Ticketverkauf sowie sämtlicher Spenden und Sponsoringgelder gehen an vier Förderprojekte:

  1. Sanierung der Würzburger Johanniskirche: ein einzigartiger, nationaler Gedenkort für den Frieden
  2. Verein Wildwasser e.V.: gegen sexualisierte Gewalt an Kindern
  3. Bau einer neuen Ritterburg in der Kita St. Stephan
  4. Rufanlage in der Wohnanlage Kilianshof für Menschen mit Behinderung

Vorverkauf

Per E-Mail: tickets[at]wuerzburger-benefizkonzert.de,
Tickethotline: 0931/6001-6000
oder direkt in der Main-Post-Geschäftsstelle, Plattnerstr. 14, Würzburg.
Ticketpreise (inkl. Sektempfang, Getränke und Imbiss): Kategorie A 75 Euro; Kategorie B 60 Euro.
Weitere Infos unter: www.wuerzburger-benefizkonzert.de

10.10.2019

weitere Beiträge

06.10.2021 - Ausfall bei Facebook sorgt für starken Zuwachs bei Signal & Co.  mehr

24.09.2021 - Die Krick Unternehmensfamilie auf der Würzburg Web Week 2021  mehr

21.09.2021 - Musik & Wein in Eibelstadt: eazyR im Einsatz  mehr

13.09.2021 - Signal – warum Open Source die Zukunft ist  mehr

08.09.2021 - Würzburger Startup-Preis 2021: Jetzt bewerben!  mehr

07.09.2021 - Erneuerbare Energien: Warum wir sie für eine nachhaltige Energiepolitik brauchen  mehr

02.09.2021 - Ausbildungsstart bei Krick  mehr

11.08.2021 - Weibliche Nachwuchsförderung: Komm, mach MINT!  mehr

05.08.2021 - KRICK HILFT: Wein kaufen und Gutes tun  mehr

28.07.2021 - Der City Blog Würzburg als Best-Practice-Beispiel mit positivem Einfluss auf die Entwicklung der Innenstadt  mehr

16.07.2021 - KRICK HILFT: Spendenaufruf für die Betroffenen der Unwetter in der Eifel  mehr

14.07.2021 - Ende des Benefizkonzerts Würzburg: Dr. Klaus D. Mapara blickt im Interview auf 15 schöne Jahre zurück  mehr

12.07.2021 - Ausbildung goes digital: Krick.com in der IHK-App „MIA“  mehr

06.07.2021 - Nachwuchsförderung digital: kostenlose Bildungszentren für Jugendliche  mehr

02.07.2021 - E-Mobilität in der Krick Unternehmensfamilie – ein Erfahrungsbericht  mehr