100.000 Euro Spendenerlös für die Leseförderung in der Region Würzburg


Jubiläums-Benefizkonzert der Druck- und Medienunternehmen Würzburg (Foto: Katrin Heyer)

Das 10. Benefizkonzert der Druck- und Medienunternehmen war ein voller Erfolg. Rund 850 Gäste lauschten am 21. November 2015 im Vogel Convention Center in Würzburg Werken von Haydn, Mozart und Beethoven und unterstützten damit gleichzeitig eine gute Sache: die „Leseförderung in der Region Würzburg“.

Rund 850 Gäste lauschten am 21. November 2015 im Vogel Convention Center in Würzburg Werken von Haydn, Mozart und Beethoven und unterstützten damit gleichzeitig eine gute Sache: die „Leseförderung in der Region Würzburg“. Für das 10. Benefizkonzert der Druck- und Medienunternehmen Würzburg hatten die Veranstalter ein ganz besonderes Orchester eingeladen: Das Mozarteum Salzburg mit dem Dirigenten Ivor Bolten sowie dem international gefeierten Solisten am Klavier, Martin Stadtfeld. Zudem bereicherte Deutschlands bester Caterer, FR Catering aus Eibelstadt, den Abend kulinarisch mit Köstlichkeiten.

Die Veranstalter dieses Benefizkonzertes sind seit zehn Jahren Koenig & Bauer, Mediengruppe Main-Post, Vogel Business Media und Robert Krick Verlag. Persönlichkeiten, Organisationen und Serviceclubs aus der Würzburger Gesellschaft unterstützten diese besondere Veranstaltung, deren Erlös zu 100 Prozent an Projekte der Region geht. Zum Jubiläumskonzert haben sich die vier Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen: Mit dem diesjährigen Gesamterlös von 100.000 Euro starten sie gemeinsam mit der Stiftung Lesen und weiteren Einrichtungen der Region das längerfristige Projekt „Leseförderung in der Region Würzburg“.

Denn: Lesen ist der Schlüssel zu Bildung – und eine umfassende Lesekompetenz Voraussetzung für die persönliche Entwicklung, Erfolg im Berufsleben und gesellschaftliche Teilhabe. Gleichzeitig gibt es in Deutschland 7,5 Millionen funktionale Analphabeten, das heißt diese Menschen haben Probleme selbst ganz kurze, einfache Texte zu verstehen und zu schreiben. Mit der Leseförderung soll diesem strukturellen Problem langfristig entgegen gewirkt werden. Neben sozialen und inklusiven Projekten werden daher auch Migrations- und Integrationsprojekte unterstützt.

Die Veranstaltung war aus Sicht aller Beteiligten ein großer Erfolg und hat sich in den vergangenen zehn Jahren als alljährliches großes gesellschaftliches Benefiz-Event in der Region etabliert: Mit rund 650 Musikern für etwa 8.000 Gäste, zehn Orchestern, neun Solisten an sieben Instrumenten sowie deutlich über eine halbe Millionen Spendengelder an insgesamt 19 regionale Förderprojekte.

23.11.2015

weitere Beiträge

05.01.2022 - Erfolgreich durch 2022: Onlinemarketing Tipps für KMUs  mehr

16.12.2021 - Merry Krickmas – Weihnachtsvideo 2021  mehr

08.12.2021 - KRICK HILFT: Wein gewinnen und Gutes tun!  mehr

29.11.2021 - 24 Tage, 24 Gewinne: der Krick.com Adventskalender  mehr

16.11.2021 - Alexa Skills für Das Telefonbuch und Das Örtliche  mehr

02.11.2021 - Rückblick auf die Würzburg Web Week 2021  mehr

06.10.2021 - Ausfall bei Facebook sorgt für starken Zuwachs bei Signal & Co.  mehr

24.09.2021 - Die Krick Unternehmensfamilie auf der Würzburg Web Week 2021  mehr

21.09.2021 - Musik & Wein in Eibelstadt: eazyR im Einsatz  mehr

13.09.2021 - Signal – warum Open Source die Zukunft ist  mehr

08.09.2021 - Würzburger Startup-Preis 2021: Jetzt bewerben!  mehr

07.09.2021 - Erneuerbare Energien: Warum wir sie für eine nachhaltige Energiepolitik brauchen  mehr

02.09.2021 - Ausbildungsstart bei Krick  mehr

11.08.2021 - Weibliche Nachwuchsförderung: Komm, mach MINT!  mehr

05.08.2021 - KRICK HILFT: Wein kaufen und Gutes tun  mehr